Was ist CBD?

Oktober 13, 2021 5 Minuten lesen

Was ist CBD?

Was ist CBD?

Cannabidiol (CBD) wird häufig in den Medien erwähnt. Vielleicht sehen Sie es sogar als Zusatz zu Ihrem morgendlichen Smoothie oder Kaffee. Es gibt sogar einen CBD-haltigen Sport-BH. Was genau ist CBD? Warum ist CBD so beliebt?


Was ist der Unterschied zwischen Cannabidiol und Marihuana, Mannabis oder Hanf?

CBD oder Cannabidiol ist der zweithäufigste Wirkstoff in Cannabis (Marihuana). CBD ist zwar ein wichtiger Bestandteil von medizinischem Cannabis, wird aber aus Hanfpflanzen gewonnen, die ein Cousin von Marihuana sind. Es kann auch in einem Labor hergestellt werden. CBD ist einer von vielen Bestandteilen, die in Marihuana vorkommen. Es macht jedoch nicht high. In einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation heißt es, dass CBD beim Menschen keine Abhängigkeit oder Missbrauch verursacht. Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass reines CBD gesundheitliche Probleme verursacht.


Beweise für den gesundheitlichen Nutzen von Cannabidiol

CBD wird für viele gesundheitliche Probleme angepriesen. Die stärksten wissenschaftlichen Belege weisen jedoch auf seine Wirksamkeit bei der Behandlung schwerer Epilepsieerkrankungen im Kindesalter hin, wie dem Dravet-Syndrom oder dem Lennox-Gastaut-Syndrom (LGS), die in der Regel nicht auf Medikamente gegen Anfälle ansprechen. Es hat sich gezeigt, dass CBD die Anfälle verringert und in einigen Fällen sogar stoppt. Die FDA hat Epidiolex, ein aus CBD gewonnenes Medikament, für diese Erkrankungen zugelassen.

Tierversuchen und Forschungen am Menschen zufolge könnte CBD auch bei der Behandlung von Krankheiten hilfreich sein:

  • Angstzustände - Klinische Versuche und Studien befassen sich mit dem allgemeinen Bericht, dass CBD Angstzustände reduzieren kann.
  • Schlaflosigkeit - Studien zufolge könnte CBD dazu beitragen, dass man schneller einschläft und länger durchschläft.
  • Chronische Schmerzen - Weitere Studien am Menschen sind erforderlich, um die Behauptung zu bestätigen, dass CBD Schmerzen lindern kann. Eine einzige Tierstudie des European Journal of Pain zeigt, dass CBD dazu beitragen kann, durch Arthritis verursachte Schmerzen und Entzündungen zu lindern. Eine andere Studie legt nahe, dass CBD zur Behandlung neuropathischer und entzündlicher Schmerzen eingesetzt werden könnte.
  • Sucht - Untersuchungen am Menschen haben ergeben, dass CBD unter bestimmten Bedingungen das Verlangen nach Heroin und Tabak verringern kann. Tiermodellen zufolge kann es auch das Verlangen nach Alkohol und Cannabis, Opiaten, Stimulanzien oder Drogen wie Heroin verringern.

Ist CBD sicher?

Zu den Nebenwirkungen gehören Übelkeit, Müdigkeit und Reizbarkeit. CBD kann Blutverdünnung oder andere Nebenwirkungen verursachen, da es mit Leberenzymen konkurriert, die diese Medikamente abbauen. Grapefruit kann eine ähnliche Wirkung auf bestimmte Medikamente haben.

Hohe Dosen von CBD können zu Leberstörungen führen. Diese Wirkung wird auch bei nicht verschreibungspflichtigen Medikamenten wie Tylenol (Paracetamol) beobachtet. Wenn Sie regelmäßig CBD konsumieren, ist es wichtig, dass Sie Ihren Arzt darüber informieren.

CBD wird in erster Linie als Nahrungsergänzungsmittel und nicht als Medikament verkauft. Dies birgt ein erhebliches Sicherheitsrisiko. Die FDA reguliert derzeit nicht die Sicherheit oder Reinheit von Nahrungsergänzungsmitteln. Sie können nicht sicherstellen, dass das von Ihnen gekaufte Produkt die Wirkstoffe in der auf dem Etikett angegebenen Dosis enthält. Auch andere unbekannte Bestandteile können in dem Produkt enthalten sein. Wir wissen nicht, welches die beste CBD-Dosis für ein bestimmtes medizinisches Problem ist.


Wozu kann CBD verwendet werden?

CBD gibt es in vielen Formen: Öle, Extrakte und Pflaster sowie topische Präparate, die auf die Haut aufgetragen werden können. Ein CBD-haltiges Öl, eine Lotion, eine Creme oder eine Badebombe kann die beste Wahl sein, wenn Sie Entzündungen und Gelenk- und Muskelschmerzen lindern wollen. Mit einem CBD-Pflaster, einer Tinktur oder einem Spray, das unter die Zunge gelegt wird, gelangt CBD in den Blutkreislauf.


Sativex, ein verschreibungspflichtiges Medikament, das CBD als Wirkstoff enthält, wurde in den USA für die Behandlung von Muskelspastizität aufgrund von Multipler Sklerose zugelassen. Epidiolex wurde in den USA für Epilepsie und tuberöse Sklerose zugelassen.

 

Wie kann ich CBD am besten konsumieren?

Es hängt alles von Ihren Zielen und dem Grund ab, warum Sie CBD verwenden.

Manche Menschen sind nicht daran interessiert, etwas einzunehmen, und ziehen es daher vor, eine CBD-Creme oder -Salbe örtlich aufzutragen. Dr. Chin sagt, dass man es auf Muskeln, Gelenke und Bänder auftragen kann, um eine schöne, lokale Wirkung zu erzielen.

Es gibt zwei Hauptunterschiede zwischen Vape-Pens, Essenzen, Tinkturen und Esswaren: die Geschwindigkeit der Abgabe und die Dauer der Wirkung. Die Wirkung von Vape-Pens kann schneller eintreten, aber sie lässt auch schneller nach - in der Regel nach zwei Stunden. Vielleicht sollten Sie das Verdampfen von CBD in Betracht ziehen. Es liefert CBD in nur 10 Minuten.

Esswaren und Tinkturen brauchen zwar länger, um zu wirken, aber sie können vier bis fünf Stunden lang wirken. Eine Tinktur ist eine kleine Flüssigkeit, die man unter die Zunge legt. Nach etwa einer halben Stunde verspürt man Erleichterung. Sie können eine essbare Kapsel, ein Gummibärchen oder ein Gebäckstück probieren, wenn Sie es lieber essen möchten.


Was ist die richtige CBD-Dosierung?

Viele Marken versäumen es, ihren Kunden die Dosierungsanweisungen klar zu erklären. Achten Sie darauf, ob Sie CBD als Vollsortiment oder als Isolat verwenden. CBD-Vollsortiment könnte auch Cannabinoide wie Cannabidivarin und Cannabigerol enthalten. Das liegt daran, dass es einen sogenannten "Entourage-Effekt" gibt, wenn sie alle kombiniert werden, was laut Roth der Grund dafür ist, dass sie wirksamer sind als jedes einzelne Cannabinoid." CBD-Isolat besteht zu 100 % aus CBD. Während manche Menschen nur 10 mg Vollspektrum-CBD benötigen, könnten andere 80 oder 100 mg benötigen. Bei Isolat kann die Wirkung jedoch anders sein.


Kann ich mit CBD reisen?

Das Landwirtschaftsgesetz 2018 erlaubt es Ihnen auch, mit CBD-Produkten zwischen Staaten zu reisen. Das Fliegen mit CBD-Produkten sollte kein Problem sein. Sie sollten sich der TSA-Beschränkungen für die Menge an Flüssigkeit bewusst sein, die Sie an Bord eines Flugzeugs mitnehmen können, wenn Sie mit einer Tinktur unterwegs sind. CBD-Produkte können per Post verschickt werden, ebenso wie Unternehmen, die sich an das Gesetz halten.


Ist es wahrscheinlich, dass CBD in einem Drogentest auftaucht?

Solange Sie CBD-Produkte kaufen, die von Dritten getestet wurden, sollte das keine Rolle spielen. Sie weist jedoch darauf hin, dass Sportler, die sich häufig empfindlicheren Drogentests unterziehen müssen, positiv auf Spuren von THC getestet werden können, wenn sie CBD-Produkte verwendet haben.

 

Ist Cannabidiol eine legale Substanz?

Obwohl CBD in vielen Teilen der Vereinigten Staaten leicht erhältlich ist und sein rechtlicher Status unsicher bleibt, ist es weithin verfügbar. In allen 50 Bundesstaaten gibt es Gesetze, die CBD zulassen, allerdings mit unterschiedlichen Einschränkungen. Die FDA lockerte die Vorschriften im Dezember 2015, um Forschern die Durchführung von CBD-Studien zu ermöglichen. Die Farm Bill 2018, die Hanf in den Vereinigten Staaten legalisierte, machte es fast unmöglich, CBD illegal zu halten. Es war, als würde man Orangen legalisieren, aber Orangensaft illegal machen.

Die Farm Bill entfernte alle Hanfprodukte, einschließlich CBD, aus dem Controlled Substances Act. Dieses Gesetz kriminalisiert den Besitz von Drogen. Das bedeutet, dass CBD legal sein kann, wenn es aus Hanf, nicht aber aus Marihuana gewonnen wird, obwohl es sich um dasselbe Molekül handelt. Viele Menschen können CBD online erwerben, auch wenn sie keine Lizenz für medizinisches Marihuana haben. Dies ist in den meisten Staaten legal.

 

Cannabidiol: Die Quintessenz

Einige CBD-Hersteller wurden von den Behörden überprüft, weil sie wilde Behauptungen über CBD aufgestellt haben. So wird behauptet, CBD sei ein Allheilmittel gegen Krebs oder COVID-19. Auch wenn noch mehr Forschung erforderlich ist, könnte sich CBD als wirksame, ungiftige Lösung für Angstzustände, Schlaflosigkeit und chronische Schmerzen erweisen. Wir haben nicht genügend Beweise, um wirksame Dosen beim Menschen zu bestimmen. Außerdem wird CBD oft als nicht reguliertes Ergänzungsmittel verkauft, so dass es schwierig sein kann, zu wissen, was man bekommt.

Sie sollten sicherstellen, dass Sie CBD nur von einer vertrauenswürdigen Quelle beziehen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, ob CBD andere Medikamente, die Sie einnehmen, beeinträchtigt.


Einen Kommentar hinterlassen

Die Kommentare werden vor dem Erscheinen genehmigt.


Auch in The Captain's Blog

Is Weed Addictive?
Is Weed Addictive?

October 16, 2021 4 min read

Contrary to popular belief, marijuana can be addictive. According to research, approximately nine percent of marijuana users will develop addiction. An estimated nine percent of users develop addiction when they start using the drug young (an estimated 17%) and those who continue to use it daily (an estimate 25-50 percent).
Mehr lesen
Is Cannabis a Gateway Drug?
Is Cannabis a Gateway Drug?

October 15, 2021 2 min read

Research suggests that marijuana use may precede the use of illicit and licit substances, and lead to addiction to these substances. A longitudinal study from the National Epidemiological Study of Alcohol Use and Related Disorders showed that marijuana use was more common in adults who reported it during the first wave of the survey.
Mehr lesen
Die 4 besten Kräuter zum Räuchern Weed
Die 4 besten Kräuter zum Räuchern Weed

Oktober 14, 2021 4 Minuten lesen

Rauchen ist ein viszerales Erlebnis. Die flackernden Flammen, das Aroma der Kräuter, wenn sie sich in Asche verwandeln, und das Gefühl des Rauchs, der die Lippen verlässt, erzeugen ein viszerales Gefühl. Für den Raucher ist es oft Teil eines rituellen Tagesablaufs. Manchmal tut er es allein, manchmal in Gesellschaft. Aber immer mit einem Kraut der Wahl.
Mehr lesen